Sie sind hier

Kant - Übersicht

Kant gilt unumstritten als bedeutende Persönlichkeit der Philosophiegeschichte. Bereits 1755 entwickelte er eine Theorie über die Entstehung unseres Planetensystems, die bis heute Bestand hat. Dieses Werk fällt jedoch in Kants vorkritische Periode. Nach 1770 analysiert Kant das menschliche Erkenntnisvermögen und entwickelte hierbei einen neues Verfahren, die sog. Transzendentalphilosophie. Durch David Hume nach eigener Auskunft aus dem "dogmatischen Schlummer" geweckt, verfolgt Kant nun im Wesentlichen den Ansatz, prinzipiell alles aus den Bedingungen abzuleiten, die er dem Subjekt zuschreibt. Zwischen der geistunabhängigen Außenwelt und dem Subjekt postuliert Kant eine unüberbrückbare Kluft. Wie plausibel erscheint dieses Konzept heute? Damit beschäftigen sich die nachstehend verlinkten Artikel:

Das Apriori

Die Außenwelt

Die Kant-Auslegungen