Sie sind hier

Scheitern eines Altruisten

Geschichten, die das Usenet schrieb

Die Diskussionsdynamik des Usenet fordert immer wieder Opfer. Ein besonders bemerkenswerter Kollateralschaden entstand 2002 in der Gruppe de.comp.security.firewall. Ein Teilnehmer, der bisher nur mitgelesen hatte, wollte sich lobend über die Disputanten äußern, geriet dann aber in ein wild ausuferndes Kreuzfeuer.

Der folgende Dialog besteht fast ausschließlich aus wörtlichen kurzen Zitaten, die ich aus dem originalen Kommunikationsverlauf filterte, wobei die Namen der handelnden Personen natürlich frei verändert sind. Doch folgen wir nun dem tragikkomischen Geschehen:

Gutemine: Vielen Dank an alle kompetenten Personen, die mir hier selbstlos weitergeholfen haben.

Pyrrhon: "Die Welt ist grau" sagt der Schurke in "Das Kartell".

Wintor: Darf ich fragen, was Du verwendest und wie Du zu einem sicheren System ohne PF gekommen bist?

Gutemine: Ich habe keine Ahnung, ob mein Rechner jetzt total sicher ist, aber die Sicherheit ist bestimmt um einen beträchtlichen Faktor gewachsen.

Wintor: Bisher habe ich leider keine brauchbare Alternative als Windowsprogramm für den IE von M$ gefunden.

Gutemine: Den IE nutze ich ausschließlich noch für wenige Webseiten, die sicher sind und Cookieunterstützung und/oder Javascript erfordern.

Verdrus: Wie bitte? "Webseiten, die sicher sind"? Merkst du eigentlich noch was?

Gutemine: Hä?

Verdrus: Wie kann eine Webseite unsicher sein? Das einzige, was unsicher ist, ist der Internet Exploder, und der gehört von der Platte getilgt.

Gutemine: Hast Du ein übersteigertes Geltungsbedürfnis oder liegt es am Charakter?

Verdrus: Oder am Wissen? Erfahrung? Hirnbenutzung?

Gutemine: Kann ich Dir irgendwie helfen bzgl. Deines Umganges mit anderen Menschen?

Verdrus: Von solchen Knalltüten, wie Dir, die nie peilen was Sache ist, müssen sich Leute, die vorher überlegen, bevor sie was sagen auch dumm anpöbeln lassen.

Gutemine: Muß ich solch ein patziges, kindisches Verhalten gegen meine Person hinnehmen?

Rabiator: *Müssen* tust Du nicht.

Gutemine: Zeugt so ein Verhalten von Wissen, Erfahrung, HIRNBENUTZUNG? Macht das einen kompetenten, souveränen Eindruck?

Rabiator: Die ehrlichste Meinung ist nicht unbedingt die, die am nettesten formuliert wird.

Gutemine: Ich bitte um eine ehrliche Antwort. Wie ist Deine Reaktion, wenn Dir jemand so kommt, obwohl Du einfach nur freundlich warst?

Rabiator: Wie "so"? Wenn er recht hat, muß ich das wohl hinnehmen, wenn nicht, dann nicht.

Sokrates: Dann hast Du sicher kein Problem damit, dass Dich wegen des o.a. "recht" jemand als 'hirnlosen Idioten, der noch nicht einmal die deutsche Rechtschreibung beherrscht' bezeichnet.

Rabiator: Du hast ein Haar in der Suppe gefunden. Behalt es!

Sokrates: Ich behalte lieber Deine Perücke, obwohl es eigentlich zu einfach war, sie Dir abzunehmen.

Gutemine: Ich habs begriffen, dass mit Freundlichkeit und ohne sich gegenseitiges Überbieten mit Kraftausdrücken hier keine Kommunikation möglich ist.

Rabiator: Hier ist nicht die Kuschelecke!

Sokrates: Unterscheidest Du bezüglich Verhaltensweisen/-regeln eigentlich zwischen dem richtigen Leben und dem Usenet?

Rabiator: Sollten wir uns mal über den Weg laufen, wirst Du es erfahren.

Pyrrhon: Wohl immer die Pumpgun dabei.

Rubato: Plonk.

Epikur: Es gibt einen Unterschied zwischen ehrlicher Meinung und voellig sinnfreier Flamerei.

Verdrus: Bitte? Ich kann dir ja mal jemanden vorbeischicken, der drei Tonnen Gülle in deinem Schlafzimmer absetzt.

Gutemine: Ahahhahahahahahahaahahahahahahahahahahhaahahhaahhahahaahahah!

Epikur: Wenn mir jemand mit Hundescheisse an den Schuhen in die Wohnung latscht, dann sage ich ihm das, weil er vielleicht gar nicht weiss, dass da was an seinem Schuh hat.

Verdrus: Wer Hundescheiße in meiner Wohnung verteilt, der hat vollständig und total verloren. Das war wohl nichts.

Gutemine: Kann es sein, daß Du einen Haufen Gülle abgeladen hast in das Schlafzimmer anderer Leute, da doch mit Dir gar keiner diskutieren wollte?

Zeus: Verdrus ist der einzige, der flamen kann, weil er Ahnung hat. Du und Dein unflätiger Vorposter haben keine Berechtigung es ihm nachzutun.

Sokrates: Heisst das jetzt, dass Verdrus der einzige ist, der Ahnung hat?

Zeus: Von denen, die mit dem Stil flamen: Ja.

Pyrrhon: Mein Name ist Verdrus, nix als Verdrus, mit der Lizenz zum Flamen.

Gutemine: Applaus, ihr seid schon toll mit eurer "Berechtigung zum flamen".